JUNGJGER-KOMBI

 

WEIDWERK Jungjäger-Kombi

Das WEIDWERK veranstaltet am 9. Juni 2018 in Zusammenarbeit mit dem Mannlicher Schützenverein bereits zum zweiten Mal das beliebte jagdlich orientierte Jungjäger-Kombinationsschießen mit Büchse und Flinte im Mannlicher Europa-Schießzentrum Wr. Neustadt.

Wann?
Samstag, 9. Juni 2018, Beginn 9 Uhr, Sieger­ehrung um etwa 17 Uhr auf dem Schießplatz, musikalisch umrahmt von der JM Erzherzog Johann, anschließend Verlosung von Preisen im Gesamtwert von knapp € 15.000,–.

Wo?
Mannlicher Europa-Schießzentrum 2700 Wr. Neustadt, Am Luckerweg.

Wer?
Jungjäger bis zur abge­laufenen 5. Jagdkarte. Alle Teilnehmer müssen über eine gültige öster­reichische Jagdkarte 2018 verfügen und diese am Veranstaltungstag vorweisen können. Die Anzahl der Jagdkarten wird von der Redaktion mit dem jeweiligen Landesjagdverband abgeglichen.

Bewerb?
Geschossen wird ein Kombinationsbewerb mit Kugel und Schrot.
Kugel:

  • 3 Schuss, Jagdliche Kugel, 100 m, Fuchsscheibe, fixer Bergstock
  • 3 Schuss, Jagdliche Kugel, 100 m, Hirschtierscheibe, fixer Bergstock
  • Zeitlimit: 8 Min.

Schrot:

  • 25 Wurfscheiben Jagd­parcours

Zugelassen?

  • Jagdgewehre ab Kaliber .243 Win.; Maximalgewicht Kugelgewehr inkl. ZF 5,00 kg.
  • Doppelflinten und Bockflinten in den jagdlich erlaubten Kalibern (im Zweifel entscheidet das Schiedsgericht über eine Zulassung); Schrotgröße max. 2,5 mm, max. 28 g Schrotgewicht.
  • Im Übrigen gelten die „Regeln für jagdliches Schießen im Großkaliber“ bzw. die „Regeln für jagdliches Wurfscheibenschießen JPC“ der ASF (Austrian Shooting Federation).

Anmeldung?
Die Anmeldung erfolgt hier bzw. per E-Mail an: redaktion@weidwerk.at
Nennschluss: mit Erreichen der maximalen Nennzahl von 200 Schützen (nur 
Voranmeldung; eine Nennung am Schießtag ist nicht möglich). 
Nenngeld: € 50,– (nur eine Serie möglich). Einzahlungsschluss: 25. Mai 2018. Angemeldete Teilnehmer, die das Nenngeld nicht bis zum Einzahlungsschluss per Zahlschein – dieser wird zeitgerecht übermittelt – überwiesen haben, fallen aus der Teilnehmerliste und können nicht am Bewerb teilnehmen.

Verlosung?
Unter allen teilnehmenden Jungjägern – unabhängig von der Platzierung – werden Preise im Gesamtwert von knapp € 15.000,– verlost. Die Teilnehmer müssen bei der Verlosung im Anschluss an die Siegerehrung persönlich anwesend sein, andernfalls ist ein Gewinn nicht möglich. Barablöse und Umtausch sind nicht möglich.

Schiedsgericht?

  • CR Ing. Martin Grasberger (WEIDWERK)
  • Josef Schmid (Mannlicher Schützenverein)

Wir bedanken uns bei allen Partnern und Preisspendern, durch die die WEIDWERK Jungjäger-Kombi noch attraktiver geworden ist:

  • Steyr Mannlicher GmbH
  • Blaser Jagdwaffen GmbH
  • Swarovski Optik KG
  • Kahles GmbH
  • Eduard Kettner GmbH
  • Dschulnigg & Co KG
  • Carl Zeiss GesmbH
  • Manfred Alberts GmbH
  • Steiner-Optik GmbH
  • Ballistol GmbH
  • Minox GmbH
  • Ledlenser GmbH & Co. KG