OFFROAD-TRAINING

 

Was geht im Gelände?

Das WEIDWERK veranstaltet am 7. Oktober 2017 in Zusammenarbeit mit Mitsubishi nach 2008, 2012, 2014, 2015 und 2016 bereits zum sechsten Mal ein Fahrtechnik- und Sicherheitstraining im ÖAMTC Offroad-Zentrum Stotzing, Bgld.

Termin
Samstag, 7. Oktober 2017, 9.30 Uhr, Treffpunkt im Gh. „Zur Edelmühle“, Franz Messeritsch, 2451 Au/Leitha­berge, NÖ, Tel. 0 21 68/82 36. Die Veranstaltung dauert etwa bis 17.30 Uhr. 

Gelände
ÖAMTC Offroad-Zentrum Stotzing, Bgld., mit 250 verschiedenen Strecken. Ge­fahren wird mit dem eigenen Allrad-Pkw ausschließlich unter Anleitung pro­fessioneller Instruktoren. Inmitten natürlicher Um­ge­bung können alle Schwierig­keitsgrade des Gelände­fahrens geübt werden. Un­abhängig von der Witterung gibt es Schlamm- und Furtpassagen, um auch diese Situationen trainieren zu können. 

Teilnehmer
Das WEIDWERK 4×4-Off­road-Training wird exklusiv und zu einem Vorzugspreis für maximal 35 WEIDWERK-Abonnenten angeboten. –Eine Teilnahme ist mit schriftlicher Anmeldung ab sofort per E-Mail oder hier möglich, Anmelde­schluss ist am 11. 9. 2017 bzw. bei Erreichung der max. Teilnehmerzahl von 35 Personen (ist bereits vor dem 11. 9. 2017 möglich!).
Die Anmeldung muss folgende Details enthalten:

  • Name und Adresse
  • Telefonnummer
  • Geburtsdatum
  • Führerscheinnummer
  • Fahrzeugmarke und -type
  • Baujahr
  • Kennzeichen

Die teilnehmenden Allradfahrzeuge müssen ein Mindestmaß an Geländetauglichkeit (z. B. Bodenfreiheit mind. 19 cm) aufweisen; im Zweifel entscheiden die ÖAMTC-Instruktoren über eine Teilnahme. Der Besitzer des 4×4-Fahrzeugs muss über einen gültigen Führer­schein verfügen.

Preis
Ein vergleich­bares Offroad-Training kostet derzeit etwa € 235,–, Sonderpreis für WEIDWERK-Abonnenten: € 115,–! Einzahlungsschluss ist der 28. 9. 2017 (ist die Teilnahme­gebühr bis zu diesem Stichtag nicht eingelangt, verfällt die Nennung). Die Teil­nahme­gebühr verfällt bei Nichtteilnahme – keine Rück­erstattung! Im Preis inkludiert:
Theoriekurs, Er­klärung der einzelnen Teilnehmer-Pkws durch erfahrene Ins­truk­to­ren, Mittagessen, Übungen mit dem eigenen Gelände­wagen unter An­leitung, Möglichkeit zu Probefahrten mit  Mitsu­bishi-Allradautos, Teilnahmezertifikat, WEIDWERK-Fotos und -Video­clip zur Erinnerung.

Heuer brandneu: 
Jene Teilnehmer, die bereits mehrmals am WEIDWERK Offroad-Training teilgenommen haben, können erstmals in einer „Profi-Gruppe“ fahren (diese Gruppe ist bereits ausgebucht). 
Der Rechtsweg ist aus­geschlossen, Änderungen vor­behalten. Für allfällige Schäden wird keine Haftung übernommen.

Partner
Wolfgang Denzel AG
Mitsubishi Motors
www.mitsubishi-motors.at