Previous Frame Next Frame

JAGDKALENDER

Jagdkalender Juni 2017


Jägerheilige

Ägidius (1. 9.)
Eustachius (20. 9.)
Hubertus (3. 11.)

Tage der Jagdruhe 2017

Neujahrstag (1. 1.) – gebietsweise jagen erlaubt
Karfreitag (14. 4.)
Ostersonntag (16. 4.)
Pfingstsonntag (4. 6.)
Allerheiligen (1. 11.)
Allerseelen (2. 11.) – gebietsweise jagen erlaubt
Heiliger Abend (24. 12.) – gebietsweise jagen erlaubt
Christtag (25. 12.)

Was ist los im Revier?

  • Rotwild. Im Juni ist bei den meisten Hirschen das Längenwachstum der Stangen und Enden abgeschlossen. Nun beginnt das Bastgeweih nach und nach bis in die Spitzen der Enden zu verknöchern. Hirsche sehen in dieser Zeit besonders mächtig aus, da der Bast das Geweih äußerst massig erscheinen lässt. Unermüdlich verbringen sie den ganzen Tag damit, sich durch permanentes Äsen den Pansen zu füllen, um für die bevorstehende Brunft gerüstet zu sein.
    Rehwild. So aktiv die Rehböcke im Mai ihre Territorien markieren und verteidigen, so heimeliger sind sie nun in der Feistzeit. Der eine oder andere Bock, der täglich seine Revierrunden – meist zur selben Zeit – gedreht hat, kommt jetzt nur noch selten in Anblick. Die Böcke ziehen sich zurück und legen sich Feistreserven für die bevorstehende Brunft an. Mitte Juli, wenn die Brunft beginnt, zeigen sie sich wieder an den gewohnten Plätzen.
    Dachs. Der sonst dämmerungs- und nachtaktive Dachs kommt im Juni oft in Anblick. Es ist wohl die lange Tageszeit und der damit verbundene Hunger, der diesen Beutegreifer antreibt, sich in den Morgen- und Abendstunden bei gutem Licht auf Nahrungssuche zu begeben. Auch der Dachsbart ist in dieser Zeit am längsten!
    Stockente. An den Teichen und Seen kann man in dieser Zeit nicht nur die Erpel in ihrem „unwürdigen“ Schlichtkleid beobachten, auch die jungen Stockenten (Gehecke) folgen ihrer Mutter und bilden den sogenannten „Schof“. Der Großteil der Zeit wird sowohl vom Erpel als auch vom Schof auf dem Wasser verbracht. Dies bietet vor allem Schutz gegenüber Beutegreifern, wie Fuchs, Dachs und Marder.

  • Artikel in der aktuellen Ausgabe auf Seite 4.