Previous Frame Next Frame

FISCHEN

Fischen, Jnner 2020

Eisige Hochzeit

In den kalten Wintermonaten findet die Laichzeit der Aalrutte statt. Dank verantwortungsvoller Bewirtschafter haben sich die Bestände der Aalrutte in manchen Flüssen und Seen wieder erholt.

Wolfgang Hauer

Während der Großteil unserer ­Fische den Winter eher ruhig verbringt, herrscht bei den Aalrutten Hochbetrieb. Sie laichen je nach Gewässer zwischen Dezember und März. Lange Nächte und eiskaltes Wasser sind die dazu notwendigen Bedingungen. Wenn die Wassertemperatur im Dezember oder Jänner auf etwa 4 °C sinkt, geht es los. Wo es sie heute noch gibt, versammeln sich Aalrutten in kleinen Schwärmen an den Laich­plätzen – normalerweise sind das gut durchströmte Bereiche mit sauberem, kiesigem Gewässergrund. Meist tauchen nur wenige Rogner am Laichplatz auf. Diese werden dann rasch von mehreren Milchnern umworben, wodurch ein regel­rechtes „Knäuel“ aus Ruttenleibern entsteht, in dessen Zentrum der Rogner schwimmt. 

Obwohl Aalrutten, wie auch Forellen oder Äschen, über Kies laichen, schlagen sie keine Laichgruben, sondern geben ihre Eier beim Laichakt einfach direkt über dem Gewässergrund ab. Diese ­driften dann ein Stück mit der Strömung ab und bleiben zwischen den Steinen hängen. Wie bei allen Dorschartigen findet man auch bei der Aalrutte sehr hohe Eizahlen von bis zu 800.000 Eiern pro Liter Laich. Entsprechend klein sind daher nicht nur die Eier, sondern auch die Larven dieser Fischart. 

Andere Regeln
Etwas anders sieht die Sache in den ­tiefen Voralpenseen aus. Auch dort leben Aalrutten und wachsen zu teilweise starken Fischen heran. Die Laichzeit verschiebt sich hier oft bis Februar oder März, weil die Fische meist in der Tiefe über Quellaustritten laichen. Das Gleiche gilt übrigens auch für jene Voralpenflüsse, die von großen Seen ­gespeist werden, wie beispielsweise die Traun im Salzkammergut.

...

Artikel in der aktuellen Ausgabe ab Seite 34. 

Neugierig geworden? Hier das WEIDWERK-Schnupperabo bestellen!

Diese Website verwendet Cookies nhere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklrung. Klicken Sie auf Ich stimme zu, um Cookies zu akzeptieren oder verwalten Sie Ihre Cookies selbst.