Previous Frame Next Frame

AKTUELL

November aktuell 2018

Umfrage

Ihre Meinung ist gefragt!

In dieser Ausgabe finden Sie als ­Beilage eine Umfrage zum Mediennutzungsverhalten der nö. Jägerinnen und Jäger“. Bitte füllen Sie den doppel­seitigen Fragebogen aus und retournieren Sie ihn mit beiliegendem ­Kuvert kostenlos an den NÖ Landesjagdverband. – Vielen Dank! 

Wolf

Internationale Meldungen

Seit September ist es im Département Alpes-de-Haute-Provence, F, erlaubt, 40 Wölfe pro Jahr zu erlegen – allerdings nur zur unmittelbaren Gefahrenabwehr. Präfekt Stéphane Bouillon besichtigte im Lokalaugenschein die Wolfsschäden, bevor er diese Entscheidung verkündete.
Auch im Kanton Wallis, CH, ­wurden zwei Wölfe zum Abschuss freigegeben. Die Bedingungen für Einzelabschüsse seien ebenfalls ­gegeben, so die Begründung dieser Entscheidung.
In Österreich kommt das Thema Wolf politisch nicht zur Ruhe: Am 9. 10. 2018 beschloss der Kärntner Landtagsausschuss unter Anwesenheit von Vertretern der Jägerschaft, der Landwirtschaftskammer, der Almwirtschaft sowie von Tierschutzorganisationen einstimmig, sich für die Senkung des Schutzstatus des Wolfes einzusetzen. 
Am 15. 10. 2018 gegen 5 Uhr früh touchierte ein Pkw-Fahrer auf der L62 im Bezirk Gmünd, NÖ, einen von zwei Wölfen. Die Tiere flüchteten, am Auto entstand leichter Sachschaden.

Artikel in der aktuellen Ausgabe auf Seite 8. 

Diese Website verwendet Cookies nhere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklrung. Klicken Sie auf Ich stimme zu, um Cookies zu akzeptieren oder verwalten Sie Ihre Cookies selbst.