Previous Frame Next Frame

AKTUELL

Mai Aktuell 2018

BOKU Wien

Graduierungsfeier der neuen Akademischen Jagdwirte

17 AbsolventInnen traten zur Graduierung als Akademische JagdwirtInnen im Rahmen einer feierlichen Zeremonie am Freitag, 6. April 2018 an der Universität für Bodenkultur Wien an. Unter ihnen auch der Jahrgangsbeste, Herr Dipl.-Ing. Jörg Richter aus Bayern, dem Akad. Jagdwirt Erich Hofer ein EL Range 10x42 von Swarovski Optik als weiteres Zeichen der Anerkennung überreichen durfte. Wie schon die Jahre zuvor setzte sich auch dieser IX. Jahrgang international zusammen: von den 17 AbsolventInnen stammen 10 aus Deutschland, 6 aus Österreich und einer aus der Schweiz. Mehr Informationen zur Feier, den Abschlussarbeiten der AbsolventInnen und zum Lehrgang im Allgemeinen finden Sie auf
www.jagdwirt.at bzw. auch auf Facebook.

Afrikanische Schweinepest – Aktuelle Entwicklung

Erster Fall in Ungarn bestätigt

Am 23. April  wurde der erste Fall der Afrikanische Schweinepest (ASP) bei einem Wildschwein in Ungarn bestätigt, damit sind nun mit der Tschechischen Republik bereits zwei Nachbarländer betroffen. Es ist nicht auszuschließen,  dass die ASP in der Ungarischen Wildschweinpopulation bereits weiter verbreitet ist als es der eine Fall vermuten lässt! Das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK) möchte die Jägerschaft auf diese alarmierende Entwicklung hinweisen und ersucht um erhöhte Aufmerksamkeit, insbesondere in den Grenzregionen zu Ungarn und Tschechien.
Information zur aktuellen Seuchensituation und umfassende Informationen zu dieser Erkrankung stehen unter www.verbrauchergesundheit.gv.at zur Verfügung. Im Rahmen einer groß angelegten Informationskampagne versucht das BMASGK in Kooperation mit den Jagdverbänden die Jäger für dieses Thema zu sensibilisieren.

Verein Grünes Kreuz

Jäger spenden für guten Zweck

Der Verein Grünes Kreuz unterstützt in Not geratene Jäger und deren Familien unter dem Motto „Jäger helfen Jägern“. So wurde der Verein durch die Tiroler Jägerschaft auf eine Familie aus Reutte, Bezirk Reutte, Tirol, aufmerksam, deren mittler­weile siebenjähriger Sohn im Alter von zwei Jahren an Diabetes erkrankte. Die Familie benötigt für den kleinen Julian daher dringend einen Diabeteswarnhund. Am 6. 4. 2018 wurde eine Spende in Höhe von € 10.000,– für die Anschaffung und spezielle Ausbildung des Hundes an die Familie überreicht.

WEIDWERK-Schießen

Jungjäger-Kombi

Bereits zum zweiten Mal findet die WEIDWERK Jungjäger-Kombi am 9. 6. 2018 im Mannlicher Europa-Schießzentrum Wr. Neustadt statt. Details zu diesem beliebten Event finden Sie im Printmedium auf Seite 32.

Neu im Kino

Dokumentarfilm „Auf der Jagd“

Im Mai startet in ausgewählten Kinos der Dokumentarfilm „Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?“ Dieser zeigt die Jagd nicht nur sehr wirklichkeitsnah, unvoreingenommen und vorurteilsfrei, er ist auch ein filmisches Erlebnis mit wunderbaren Natur­bildern. Regie führte Alice Agneskirchner, die selbst keine Jagdkarte hat, deren unvorein­genommener Blick von außen dem nicht jagenden Zuschauer aber ein neues, positiveres Verständnis der Jagd vermittelt. Offizieller Kino­start in Österreich ist am 24. 5. 2018.

Artikel in der aktuellen Ausgabe auf Seite 8.